Das SEIN

Die ganze Woche ist Xboy nun alleine, ohne mich in den Kindergarten gegangen und ab Mittwoch sogar schon länger, da ich arbeiten musste. Alles ist beiderseits prima gelaufen, auch wenn alle nach Feierabend total erledigt waren. Das führte dazu, dass es späte Mittagsschläfchen gab, mit folglich kurzen Nächten.
Es gab viel zu entdecken, viel zu lernen, viel zu besprechen. Die Erzieher sagen Xboy braucht mehr Zuwendung, fordert alle, aber sie haben mega Spaß und freuen sich jeden Tag auf die Herausforderung😁
Ist es gelogen?
Ich sage Euch was, definitiv nein. Denn auch ich empfinde es genauso, jeden Tag aufs neue. Es ist seine Art, es ist sein Wesen was die Zeit mit ihm so angenehm macht. Ja, er fordert uns, ja er macht viel Quatsch, aber wenn er dich dann anlächelt.. Wenn er dich mit einbezieht in sein Spiel, dich auffordert mit ihm zusammen zu erleben, dann schmilzt du dahin und stellst fest wie einfach das einfache Sein ist🙏