Kindergarten

Die Eingewöhnung im Kindergarten ist im vollem Gange... Für mich ist es eine sehr intensive und auch tolle Zeit. Für meinen Sohn natürlich mindestens genau so... Es gibt so viel Neues zu sehen, hören, fühlen und entdecken. Neue Bezugspersonen, die alle sehr unterschiedlich sind, unterschiedlich agieren, sprechen, Gefühle zeigen.. All das ist absolut spannend und muss erstmal ausreichend begutachtet werden. Wie der Sohn, so auch die Mutter😂
Nun sitze ich da, etwas Abseits am schattigem Plätzchen und wecke anscheinend die natürliche Neugier der anderen Kinder. Es dauert nicht lange und plötzlich sitze ich nicht mehr alleine. Zwei Mädchen nehmen Platz neben mir und fangen an mit mir zu erzählen. Wir sprechen über alles Mögliche. Über Klamotten, Frisuren, bishin zur Prinzessinnen und Prinzen und schließlich erzählen wir uns gegenseitig alle Märchen die wir kennen. Dann wird es tiefgründiger als mit manchem Erwachsenem.. Wir kommen auf den Tod. Nun erfahre ich alles über die Familien der Mädels, Tanten, Onkels, Omas und Opas und dann kommt nun der Tod zum Vorschein.
"- Mein Onkel wird sterben"
"- Das tut mir aber Leid" sage ich bestürzt.
"- Warum wird er das?"
"- Na warum sterben Menschen wohl?" fragt das Mädchen schon fast altklug wirkend.
"- Menschen sterben wenn sie alt sind, an Altersschwäche" antworte ich schlau wie ich bin.
"- Ne, der ist krank, hat wohl nicht so gut auf sich aufgepasst und nun hat er den Salat!"
Was sollte ich wohl dazu sagen?
Genau. Ich sagte nichts. Alle, inzwischen waren wir schon zur fünft, schauten bedächtigt in den Himmel..
"- Weiß du was?" meint ein anderes Mädchen
" - Ich werde erstmal heiraten und dann bekomme ich ein Kind. Meine Mutter ist dann Oma und ihre Mutter Uroma.." und so landeten wir bei einem erfreulicherem Thema.
Herrlich wenn man den Kindern einfach zuhört. Sie haben so viel Weisheit in sich und vor allem ihr eigenes Verständnis der Dinge. So viel bunter, so viel positiver, so viel einfacher. Also ich könnte mich daran gewöhnen dort jeden Tag zu verbringen😂 Das Meiste was die Kinder sagen, stammt sowieso von uns, es ist nur nicht so kompliziert.