Welt verändern

Gestern schaute ich im Fernsehen den Film "Wunder" Kennt Ihr es? Es geht um einen Jungen, der "anders" ist. Es ging um Freundschaft in der Schule, um Geschwisterkinder und um die Eltern. Gut gemacht und bewegend. Für mich als Mutter eines Kindes das "anders" ist, natürlich doppelt so bewegend. Der Junge sah einfach anders aus, war kognitiv aber nicht eingeschränkt, das machte es ihm einfacher, aber nicht leichter sich in der Welt durchzusetzen..es löste sehr viele Gadanken bei mir aus.. Das Leben dreht sich meistens um Xboy. Alles dreht sich eigentlich um ihn. Das was wir tun, wie wir es tun, das was wir denken, sagen, fühlen als Familie oder jeder für sich, hat viel mit ihm zu tun oder einfach meistens... Die Mädels sind schon fast erwachsen, aber eben nur fast.. Wir sprechen viel, sie haben Verständnis für vieles, aber fühlen sie sich vielleicht nicht doch alleingelassen? Und Mama hat immer nur Down Syndrom im Kopf.. Sie lebt nur noch mit diesem Thema. Es wird oft von mir behauptet, dass mein Sohn von uns als normales Kind gesehen wird..Ja.. Von uns..Aber nicht da Draußen!
Nichts ist letztendlich normal. Ein behindertes Kind zu haben bedeutet Abstriche zu machen. Bedeutet sich mehr zu Sorgen, ob ihm was passiert, es gesund bleibt, es gemocht wird, es nicht gemobbt wird, es akzeptiert wird, es irgendwann selbständig wird, welcher Kindergarten oder welche Schule es nimmt. Wie wir arbeiten können, wann und wo wird es mit den Betreungszeiten passen. Wird das Geld reichen, werden wir trotzdem unabhängig sein können.Wieviel Zeit nimmt was in Anspruch und wo bleibt die Zeit für uns als Paar, als Familie, für jeden einzelnen.Als Mama bin ich voll eingespannt, für längere Zeit.Auch für Papa bedeutet es viele Kompromisse zu schließen. Einiges nicht machen oder ausleben können. Und für die Mädels oft auf uns verzichten zu müssen.Weil sie schon groß sind. Unser Kind ist für uns völlig okay und total normal. Wir wachsen ja mit ihm und den Aufgaben die uns gestellt werden. Wir sehen es nicht, dass etwas anders ist. Nur dann, wenn wir solche Filme sehen.. ich denke nach..und nehme mir einfach mehr Zeit für die Großen, einen Babysitter😁 und veränder die Welt😉