Körperstaunen

Als der kleine Mann noch ein Baby war, hat er vor dem Einschlafen immer seine Hände angeschaut. Er hat sie nach links gedreht, dann nach rechts. Er wollte wissen was seine Hand schon alles kann. Er machte eine Faust, dann machte er sie wieder auf. Total fasziniert von diesem Spektakel. Jetzt wo er etwas größer ist und schon viel mehr kann, tut er es manchmal immernoch. Sehr aufmerksam beobachtet er was das Körperteil da so macht, als ob er es noch nie gesehen hätte. Mittlerweile sind es nicht nur die Hände. Die Füße können doch auch so viele tolle Sachen machen.
Es ist so wundervoll all das zu sehen..
Xboy liebt auch seinen Bauch. Wenn er ihn nackig erwischt dann zeigt er ihn jedem und klatscht mit den Händen auf ihm rum. Und wenn ein Spiegel zufällig in der Gegend rumsteht, dann wird er sofort in Beschlag genommen und dann wird alles nochmal begutachtet und inspiziert. Grimassen werden ausprobiert und Töne von sich gegeben um zu beobachten was der Mund alles so kann. Absolute Hingabe, absolute Neugier, Faszination und Liebe zum eigenen Körper.
Wann warst Du das letzte Mal von Deinem Körper so fasziniert? Kinder lehren uns, dass wir ein Wunder sind, wir müssen es nur erkennen und annehmen. Uns fallen lassen und die Welt, nein UNS mit Kinderaugen sehen.