21. Apr, 2020

Text

Xboy spielt gerne mit Figuren aller Art. Er interagiert richtig mit ihnen. Sprechen kann er nicht, aber er macht verschiedene Geräusche. Ich finde es unglaublich, dass er es so gut kann. Alleine sich beschäftigen ist also garkein Problem und das kann er sehr lange. Sieht er, dass wir etwas interessantes machen, möchte er auch sofort helfen und das gleiche tun. Trotz des nicht sprechens, ist er in der Lage, das auszudrücken was er will und zwar sogar so, dass ihn auch Menschen verstehen, die ihn nicht unbedingt kennen. Das macht uns sehr Dankbar. Nichts ist selbstverständlich und jeder Mensch sehr individuell. Nicht alle Kinder mit T21 entwickeln sich so wie unser Sohn und viele sind in seinem Alter vielleicht schon viel weiter. Manche sprechen mit 3 Jahren ein paar Worte, manche sind kognitiv oder körperlich fitter und es gibt mit sicherheit welche, die noch mehr Zeit als Xboy brauchen. Wir lassen ihm seine Freiheiten, er darf sich ausprobieren. Klar habe ich Angst um meine Teller und Gläser, aber es sind doch nur Dinge die nachgekauft werden können..Alles dauert also viel länger, wenn kleine Hände mitmachen wollen oder neugierig am Wegesrand sich hinsetzen um alles an zu fassen. Somit sehen wir aber auch mehr und üben uns in Achtsamkeit. Ist das nicht toll!